Neuigkeiten

!!    Simmerinka auf youtube    !!

Corona bedingt konnte bis dato leider keine Zusammenkunft mehr stattfinden.
Mit gleich 4 neuen Musikanten/innen werden wir aber gestärkt und voll motiviert
in die neue Saison sobald als möglich starten.


Mit Selin Riml aus Ötztal Bhf. auf der ES-Klarinette spielt zum Ersten Mal eine
ausgezeichnete Musikantin im Holzregister. Weiters neu auf der F-Tuba Reinhard Desing
aus Kematen. Mit Florian Schöpf und Tobias Winkler verstärken zwei Kollegen
aus Karrösten das „Hohe Blech“ bei Simmerinka.


Zudem dürfen wir auch unser bewährtes Sängerehepaar Waltraud und Georg Stix
wieder bei uns begrüßen.


Den ausgeschiedenen Mitgliedern möchten wir für das zum Teil langjährige Mitwirken
einen Dank aussprechen und wünschen ihnen für die weitere Zukunft viel Erfolg.


Wir alle freuen uns gemeinsam voller Tatendrang mit all diesen neuen Kameraden
auf ein weiteres, hoffentlich erfolgreich stattfindendes Musikjahr 2021.

Bei einem traumhaften Herbsttag und sehr angenehmen Temperaturen spielten wir auf der Waldrast in Matrei am Brenner, dem höchstgelegenen Wallfahrtsort Europas einen vierstündigen Frühschoppen.Neben bester Verpflegung durch die Wirtsleute Maria und Alfons konnten unsere Fans bei musikalischer Begleitung durch "Simmerinka" einen unbeschwerten,gemütlichen Tag mit viel Sonnenschein genießen.Einem Wiedersehen im nächsten Jahr steht somit nichts mehr im Wege.

Am letzten Augustwochenende, Samstag den 29.8.20 spielten wir als erste Formation am Vormittag
auf der Waldfestbühne in Mayrhofen bei der diesjährigen Coronabedingten "Blechlawine Light"
ein ca.zweistündiges Frühschoppenkonzert.
Unter der hervorragenden Organisation mit Gerhard Meister und Franz Hauser an der Spitze konnten
wir die bei widrigsten Wetterbedingungen trotzdem so zahlreich erschienenen Konzertbesucher
mit unserer Darbietung vollauf begeistern.
Es ist wahrlich bewundernswert, mit wieviel Herzblut, selbstlosen Einsatz und Zusammenhalt
diese Veranstaltung durch die enorme Mithilfe von vielen freiwilligen Musikanntinnen und Musikanten
des Zillertals hier über die Bühne geht.
Alles hat Hand und Fuß und ist bis in das letzte Detail durchgeplant.
Wir können von unserer Seite nur die größte Hochachtung aussprechen und hoffen, dass soviel Mut,
Einsatz und Leidenschaft in Bezug auf die Blasmusik in Tirol ein anderes Jahr durch bessere Wetterbedingungen entsprechend belohnt wird!
Zudem freuen wir uns schon auf ein musikalisches Wiedersehen bei der Blech-Lawine im Jahr 2022
und wünschen den Veranstaltern dort ein Fest, dass seinesgleichen in jeglicher Hinsicht sucht!!

Am Sonntag konnten wir bei traumhaften Sommertemperaturen
in Untermieming unser erstes Konzert nach der Coronapause
unter Einhaltung der gefordeten Abstandsregel geben.

Es war ein Genuß sowohl für die
Zuhörer als auch für uns Musiker, wieder einmal einen Liveauftritt nach so langer Zeit zu erleben.

Liebe Freunde unserer „Blaskapelle Simmerinka“ !


Leider hat uns der bekannte Virus Corona – Covid 19 heuer wie vielen anderen Kapellen
auch einen Strich durch unser musikalisches Wirken 2020 gezogen.
Einige Termine mussten wir daher leider schon absagen, andere sind verschoben
auf einen späteren Zeitpunkt noch im heurigen Jahr.
Wieder andere sind auf nächstes bzw. übernächstes Jahr schon fix eingeplant.
Nichtsdestotrotz blicken wir aber wieder gestärkt und positiv sowie tatkräftig in die Zukunft.
Auf ein baldiges, musikalisches Wiedersehen freuen wir uns daher schon mit all unseren Freunden
und Gönnern und wünschen bis dahin unter dem Motto „Haltet`s durch“
eine schöne Zeit mit besonders viel Gesundheit und Freude zur Musik.


Die bestehenden,aktuellen Termine findet ihr laufend unter der Rubrik
„Termine 2020“ auf unserer Homepage.

Anfang März waren wir im Gemeindesaal Pfons in Matrei am Brenner zu Gast.
In Zusammenarbeit mit dem Annaheim gaben wir ein zweistündiges Konzert
für alle Heimbewohner, deren Angehörige und Freunde.
Dieser Nachmittag war im vollbesetzten Saal mit einem überaus aufmerksamen Publikum
ein wahrer Genuss für uns alle.
Ein Dankeschön an die Organisatoren Sabine und Monika mit all ihren Helfern auch
für die ausgezeichnete kulinarische Verpflegung.

Zum 20 jährigen Jubiläum konnten wir bei unserem Konzert sehr viele Fans und Gönner unserer Musik im Trofana begrüßen.
Es war ein sehr  kurzweiliger Abend mit vielen Ehrungen und Auszeichnungen. Natürlich kam auch die böhmische Musik mit all ihren Facetten gebührend zur Geltung.
Die Blaskapelle Simmerinka freut sich schon darauf, all ihre treuen Fans auch im kommenden Jahr wieder mit guter Egerländer Musik zu begeistern.
Danke an alle Konzertbesucher und Freunde der SIMMERINKA !

Als einen der "Highlights" dieses Jahres kann man mit Sicherheit
unsere beiden Kirchenkonzerte in Maria Waldrast und in der
Pfarrkirche Silz bezeichnen.


Die Wertschätzung unserer Darbietungen durften wir durch minutenlange "Standing Ovations" an beiden Orten mit Wohlwollen erfahren.

Durch die hervorragenden Gesangssolisten Eva,Chantria und Nevio von
DO-RE-MI haben wir den vielen Besuchern zusätzlichen Hörgenuss geboten.

Alles in allem ein musikalischer Traumtag für alle Beteiligten.

Trotz nicht gerade angenehmen Temperaturen spielten wir speziell für unseren Fanclub einen Frühschoppen auf der Untermarkter Alm in Imst.


Die Stimmung war bestens und so wurde dieser Tag für alle zu einem sehr gemütlichen Beisammensein
unter Freunden und Gönnern  

unserer Blaskapelle.


Danke an unsere treuen Fans über
all die Jahre hindurch.

Auf Einladung des TVB St. Anton am Arlberg
gaben wir im Rahmen des Kulturherbst St. Anton
ein zweistündiges Konzert im Arlbergsaal.


Das sehr interessierte und fachkundige Publikum
konnten wir mit unserem dargebotenen Repertoire,
gespickt mit Solostücken sowie klassischen
böhmischen Polkas, bis hin zu modernen Klängen
zur vollsten Zufriedenheit überzeugen.

Gemeinsam mit 45 mitgereisten Fans gaben wir zum bereits 5.Mal ein Frühschoppenkonzert im Biergarten in Kaltern. Die Stimmung war gewaltig und somit konnten wir nach einem gemütlichen, teilweise feucht fröhlichen Nachmittag wieder die Heimreise antreten.
Ein Lob an unseren treuen Fanclub und besonders an Albina für die perfekte  

Organisation dieser Fahrt.

Bei extrem schlechten Wetterbedingungen ging das Handwerksfest 2019 in Seefeld
über die Bühne.

Trotz allem waren viele Zuhörer an beiden Tagen zu unserer Musik ins Pavillon gekommen und
hielten bis zum Schluss tapfer durch.

Ein Lob an die Kaufmannschaft Seefeld für die tolle Organisation und die lanjährige ausgezeichnete Zusammenarbeit.

Nach einer feierlichen Prozession in Untermieming gaben wir
auf Einladung der Wirtsleute vom Gasthaus Stiegl
ein vierstündiges Frühschoppenkonzert.
Bei bester Verpflegung und guter Stimmung erfreuten sich die vielen Gäste bis in den späten Nachmittag mit unserer Musik.
Der Wettergott war uns gut gesinnt und so war es rundum  

ein gelungenes Fest für alle  Beteiligten.

Am 1.August waren wir im
Braugarten Forst bei Meran zu Gast.


Bei dieser herrlichen Atmosphäre und
noch dazu vor so einem aufmeksamen  

Publikum zu spielen war ein einmaliges Erlebnis für alle Beteiligten
an diesem schönen Sommerabend.


Die enorme Auswahl an schmackhaften  

Grillspezialitäten trug zudem ihren Teil dazu bei.

Mit einem Einmarsch vom Zentrum eröffneten wir das Konzert beim Pavillon in Seefeld. Anschließend spielten wir ein zweistündiges Programm mit böhmischen und traditionellen Werken,welches beim sehr interessierten Publikum auf großen Anklang stoß.
Mit zwei Zugaben beendeten wir bei angenehmen Temperaturen diesen musikalischen Abend.

Bei traumhaften, lauen Sommertemperaturen konzertierten wir in Sterzing bei der Laterndlparty.
Das Publikum war einfach großartig und zusammen mit unseren zahlreich mitgereisten Fans war es ein Erlebnis für uns alle,
dass in bester Erinnerung bleiben wird.
Auch die herzhafte "Schmanckerlstraße" trug ihren Teil dazu bei.

Bei mehr als 34°C konzertierten wir drei Stunden lang beim Stadtfest  

in Landeck. Mit viel Flüssigkeitszufuhr wurde die Mittagshitze in  

einem erträglichem Rahmen gehalten. Beim traditionellem Bieranstich  

konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßt werden.
Alles in allem: Eine sehr heiße G`schicht.

Unser nächster Auftritt führte uns in das Zentrum von Salzburg.
Am Residenzplatz gaben mir zum Abschluss bei den Festspielen der Blasmusik ein
zweistündiges Konzert vor einem großartigem Publikum bei sehr angenehmen Temperaturen.
Unsere mitgereisten Fans genossen den Nachmittag bei bester Verpflegung und
lauschten unseren Klängen bei gemütlicher Gesellschaft in der Mozartstadt.

Bei idealen Wetterbedingungen haben
wir zur Einweihung des neuen Gemeindebauhofs und des neuen Löschfahrzeugs der FF Silz die Besucher am Nachmittag musikalisch unterhalten.
Mit zahlreichen Attraktionen und Vorführungen der im Industriegebiet angesiedelten Betriebe,welche diese Gelegenheit zum Tag der offenen Türe nutzten,konnten sowohl die Erwachsenen
als auch die Kinder einen sehr

abwechslungsreichen und spannenden Nachmittag erleben.

Bereits zum Fünftenmal durften wir auf der Erfurter Hütte mit unseren zahlreich
mitgereisten Fans zu Gast sein. Bei sehr angenehmen Temperaturen verbrachten wir
einen wunderschönen Tag mit böhmischer Musik.
Herzlichen Dank an die Wirtsleute Raimund und Conny für die Gastfreundschaft und
beste Bewirtung.


Bei unserem Jubiläumsmuttertagskonzert-20 Jahre Simmerinka,
präsentierten wir in einem randvollen Milser Stadl unser neues
Programm für 2019.
Neben den Glückwünschen an unsere Mütter,Frauen und
Partnerinnen konnten wir auch in unseren Reihen
dem Tubisten Gerhard zum runden Geburtstag gratulieren.
Zudem wurde auch Georg Schwaiger für fast 10 jährige
Mitgliedschaft bei Simmerinka als Trompeter für sein Mitwirken entsprechend geehrt.
Rundum war es ein sehr geselliger Abend bei bester Laune
unserer Fans und mit der passenden Musik gespickt.

Herzlichen Dank an all unsere treuen Konzertbesucher.

Ende März gibt die Blaskapelle jedes Jahr ein Sozialkonzert  in verschiedenen Wohn.-und Pflegeheimen Tirols. Diesmal waren wir in Längenfeld zu Gast und durften die Heimbewohner für eine gute Stunde mit unseren sanften, böhmischen Klängen verwöhnen. Sie dankten es uns mit viel Applaus und daraufhin wurden wir von der Heimleitung zu einem ausgezeichneten Essen eingeladen.
Es war ein sehr schöner Nachmittag für uns alle.


Trotz widrigster Wetterbedingungen konnten wir auf unsere treuen  

Zuhörer beim 14.Wunschkonzert wie immer zählen.


Es war ein wunderschöner Abend bei der die Geselligkeit und
der Spass auch nicht zu kurz kam.


Ein herzliches DANKESCHÖN an all unsere  

wetterfesten Fans! Ihr seid TOP!!!


Ps.: bei der TT-Hitparade auf Radio U1 konnten wir uns übrigens mit  

dem Stück "Das Flügelhorn im Rucksack" über fünf Wochen lang  

sensationell immer unter den Top 7!! der Rangliste behaupten.

Das freut uns natürlich ganz besonders,dass soviele treue Fans
für uns gevotet haben.


Wunschkonzert der “Blaskapelle Simmerinka“
am Samstag, den 5.Jänner 2019 um 19:30 Uhr
im Trofana Tyrol in Mils bei Imst


Mit diesem Wunschkonzert möchten wir auch die Weihnachtsfeiertage musikalisch ausklingen lassen und gleichzeitig allen Freunden und Gönnern der „Blaskapelle Simmerinka“ einen guten Start ins neue Jahr wünschen.
 Das Jahr 2019 steht für ein Jubiläum. Gegründet bereits 1999,
also 20 Jahre „Simmerinka“. Unter dem Motto „Sie wünschen, wir spielen“ veranstaltet die „Blaskapelle Simmerinka“ bereits zum Vierzenten Mal ein Wunschkonzert der ganz besonderen Art im Trofana Tyrol (Milserstadl)
am Samstag, 5. Jänner um 19:30 Uhr.
Dabei haben die Besucher dieses Konzertes die einmalige Gelegenheit,
aus mehr als fünfzig der schönsten Titel des Programms der vergangenen
20 Jahre auszuwählen. Wir Musikanten werden unser Bestes geben,
dass dieser Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.  
Unsere beiden Sänger Waltraud und Georg Stix werden in gekonnter Art und Weise durch das Programm führen.
Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom Trofana Tyrol.

Tischreservierungen bitte ausschliesslich
unter der Nummer 0650/91 97 661   vorzunehmen.

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung im Probelokal Mieming
für das abgelaufene Vereinsjahr statt.
 Ein sehr abwechslungsreiches Jahr mit CD/DVD Aufnahme als Höhepunkt und zahlreichen Konzerten und Events neigt sich
seinem Ende zu. Für das kommende Jubiläumsjahr
(20 Jahre!! Simmerinka) stehen wieder sehr interessante
Auftritte vor der Tür, auf welche wir uns schon alle sehr freuen.

Ein großes Dankeschön
an alle mitwirkenden Musikanten/Innen
für deren Einsatz und Freude zur  

böhmischen Musik.

Kürzlich präsentierten wir unsere neueste CD/DVD Produktion  

im Gemeindesaal Silz. Bei vollem Haus und einer Top-Bewirtung durch die MK Silz konnten wir alle gemeinsam einen wunderschönen musikalischen und geselligen Abend verbringen. Unser Gemeinschaftsprojekt der drei Gruppen in Bild und Ton
ist beim Publikum bestens angekommen und wurde von allen
nur mit Bestnoten hornoriert. Herzlichen Dank an alle aktiven Musiker/innen für diese sehr gelungene Produktion.

Beim Handwerksfest in Seefeld konnten wir bei strahlendem Sonnenschein an beiden Tagen vor tausenden Zuhörern ein mehrstündiges Konzert geben.
 Es war ein wundervolles Erlebnis für alle Beteiligten vor so
einem großen und begeisterten Publikum zu spielen.

nn
Ein Lob an den Veranstalter für die perfekte Organisation
und tolle Verpflegung.


Zum 70er unseres treuen Fans Albert Hammerl gaben wir ein Geburtstagsständchen
zum Besten. Bei traumhafter Verpflegung und guter Stimmung feierten wir mit dem
Jubilar bis in die frühen Morgenstunden. Herzlichen Dank für die Einladung und weiterhin
viel Gesundheit und besonders viel Freude mit der Musik.

Hohe Mut:

Bei traumhaften Bergwetter konnten
wir auf der Sonnenterrasse der
Hohe Mut Alm in Obergurgl die
vielen Wanderer bis in den späten
Nachmittag hinein bestens unterhalten. Es war ein Tag wie aus dem
Bilderbuch und die Bewirtung war einfach großartig.
Danke an den Chef Rudi
mit Team für alles.


Am Samstag, 4. August waren wir zu Gast beim 6. Trinser Vereinsfest geladen.
 Bei traumhaften Temperaturen konnten wir die vielen Zuhörer mit unserer Musik bis spät in die Nacht
hinein begeistern.
 Im Anschluss spielten die Torpedos NG
bis in die frühen Morgenstunden.
 Ein Lob an die Organisatoren für dieses sehr gelungene Fest bei perfektem äußerem Ambiente.

Samnaun:
 Auch dieses Mal durften wir wieder das Stammgäste-Wochenende in Samnaun musikalisch umrahmen. Die zahlreich erschienenen Gäste aus allen Herrenländern dankten unseren Auftritt mit tosendem Applaus bis in den späten Nachmittag. Zudem begleiteten uns unsere treuen Fans in diesen wunderschönen Hochgebirgsort.

Am Samstag,16.6. waren wir zu Gast beim
Kastelruther Spatzen Open Air in Seis am Schlern/Südtirol. Vor mehr als 2500 Zuhörern konnten wir mit einem
einstündigen Konzert dieses für uns einmalige Event bei Traumwetter eröffnen. Es war ein großartiges Erlebnis
für
uns alle.

Am Donnerstag,14.6.spielten wir nach
einem züftigen Einmarsch aus der Fußgängerzone zum Pavillon in Seefeld
ein zweistündiges Konzert. Trotz nicht
gerade sommerlicher Temperaturen konnten wir die zahlreich erschienenen
Zuhörer mit unserem Programm
begeistern und freuen uns auf ein Wiedersehen im September beim
Handwerksfest.

 Zum Abschluss dieses sehr bewegenden Musikjahres
fand die Jahreshauptversammlung in Mieming statt.
 Mit Gerhard Bloch aus Seefeld, (Tuba) sowie dem
Brüderpaar Daniel (Flgh.) und Alexander (Posaune) Steixner aus Innsbruck konnten wir auch gleich drei neue
Mitglieder in unseren Reihen begrüßen.
 Mit Marlies Taxer und Anna Haslwanter sind auch zwei neue, sehr engagierte  Marketenderinnen zu uns gekommen, welche auch gleichzeitig zwei ausgezeichnete
Musikantinnen sind.
 Michael Schöpf wurde für seine besonderen Verdienste im vergangenen Jahr eine Urkunde überreicht.
Wir alle freuen uns gemeinsam voller Tatendrang
mit diesen neuen Kameraden auf ein weiteres,
erfolgreiches Musikjahr 2018.